Bild des Tages: Vermeer – Briefleserin in Blau

Das Gemälde „Briefleserin in Blau“ des holländischen Malers Jan Vermeer (1632-1675), das derzeit in der Alten Pinakothek in München zu sehen ist, gibt seit seiner Entstehung um 1663 Rätsel auf. Auf den ersten Blick wirkt die Komposition ruhig, die Dargestellte versunken in ihre Tätigkeit, dem Lesen eines Briefes. Und doch treten erst bei genauerem Studieren…

Filmfest München 2018: Die Preisträger

Alle feiern Shoplifters: Das Familiendrama von Hirokazu Kore-eda konnte nicht nur in Cannes überzeugen, sondern auch beim Münchner Filmfest und gewinnt den Hauptpreis, den ARRI/Osram Award. Dieser und weitere Preise wurden am Samstag bei der Preisverleihung vergeben, mit der das 36. Filmfestival endete. Zum Abschluss wurde der Science-Fiction-Thriller Anon von Regisseur Andrew Niccol gezeigt.

Film: Les Garçons Sauvages @Filmfest München

Wer Les Garçons Sauvages (engl. The Wild Boys) anschaut, braucht keine Drogen mehr. Der Film ist ein einziger Rausch aus Symbolen, traum- und albtraumhaften Szenen und Pornografie. Im Zentrum steht eine Gang aus fünf Jungs – allesamt von Frauen gespielt. Sie begehen ein scheußliches Verbrechen und landen vor Gericht. Als Strafe sollen sie auf dem…

Film: Juliet, Naked @Filmfest München

Ein Paar um die 40, bei dem nach 15 Jahren Beziehung nur noch eines vorhanden ist: Unzufriedenheit. Sie leben in einer kleinen Hafenstadt, Annie (Rose Byrne) arbeitet in einem Heimatmuseum und wünscht sich insgeheim Kinder, aber ihr Freund Duncan (Chris O´Dowd) will partout keine. Er lebt in seiner eigenen Welt, die sich vor allem um…

Vorschau: Filmfest München 2018

Vom 28. Juni bis 7. Juli ist the place to be in München wieder der dunkle Kinosaal, wenn das 36. Filmfest mit insgesamt 220 Filmen aus 43 Ländern, darunter 133 Deutschlandpremieren und 43 Weltpremieren aufwartet. Eröffnet wird das Filmfest von Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm am Donnerstagabend. Das Kinofilmdebüt mit Starbesetzung von Joachim A. Lang…

Ausstellung: Magritte, Dietrich, Rousseau

Von den Naiven Künstlern, über die Maler der Neuen Sachlichkeit bis hin zu den Surrealisten: Das Kunsthaus Zürich rückt in der Ausstellung „Visionäre Sachlichkeit“ die figurativen Maler der Klassischen Moderne in den Mittelpunkt. Mit ihrer Treue zum Gegenständlichen gestalteten sie neben den Vertretern der aufblühenden abstrakten Malerei die Kunst des 20. Jahrhunderts wesentlich mit.

Film: Augenblicke

Zwei Künstler, eine Mission: Der Fotograf JR und die Filmemacherin Agnès Varda begeben sich auf die Suche nach Gesichtern, die Geschichten erzählen. Verewigt als Denkmäler auf Fotopapier stellen sie diese öffentlich aus. Der Dokumentarfilm Augenblicke – Gesichter einer Reise kommt am 31. Mai in die Kinos. Die bald 90-jährige Agnès Varda ist eine französische Filmemacherin,…

Filmfestival Cannes 2018

Mit einigen Neuerungen warteten die 71. Internationalen Filmfestspiele von Cannes auf, die von 8. bis 19. Mai Filmschaffende und Cineasten aus aller Welt an die Côte d´Azur lockten. 21 internationale Filme konkurrierten im Wettbewerb um die Goldene Palme. Den begehrtesten Preis verlieh die neunköpfige Jury um Vorsitzende Cate Blanchett am Ende an ein japanisches Familiendrama.

Film: Loving Vincent

Biopics über Künstler gibt es viele. Loving Vincent aber wagt etwas Außergewöhnliches: Der Film nimmt die Gemälde des Malers Vincent van Gogh als Grundlage und versetzt diese in Bewegung, um sein tragisches Leben und Sterben zu beleuchten. Am 25. Mai erscheint der Film auf DVD. Ein Ausschnitt aus Sternennacht, einem der bekanntesten Gemälde Vincent van…

Song des Tages: Shout Out Louds – In New Europe

Nach einer mehrjährigen Pause meldeten sich die fünf Schweden der Shout Out Louds im September vergangenen Jahres mit ihrem fünften Album Ease My Mind zurück. Weder darauf zu finden noch auf einer neu angekündigten Platte ist der Song In New Europe, den die Band im April veröffentlichte. Er steht für sich allein und das kann…