Ausstellung: Bacon, Warhol, Richter

Warhol

Die Albertina in Wien zeigt derzeit eine kleine aber feine Sonderausstellung mit bedeutenden Malern des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Darunter sind die Titelgeber Francis Bacon mit einem düsteren Selbstbildnis in einer Box und Andy Warhol mit seinen Siebdruckserien von Mao-Tse-Tung und dem Electric Chair. Weitere ausgestellte Pop Artisten sind Roy Lichtenstein, Tom Wesselmann und Alex Katz mit bunten und plakativen Bildern.

BAT0340

Dem teuersten deutschen Gegenwartsmaler Gerhard Richter sind zwei Räume gewidmet, in denen hauptsächlich abstrakte Werke von ihm gezeigt werden. Außerdem zu sehen ist eines der berühmten Körperbilder von Yves Klein in seinem selbstkreierten Blauton. Als einzige Frau ist die vergangenes Jahr verstorbene österreichische Malerin Maria Lassnig mit drei Gemälden, darunter zwei Selbstportraits mit Tieren, vertreten.

Richter

Die Ausstellung ist noch bis 23. August in der Albertina zu sehen.

Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien

http://albertina.at/

Bildmaterial:

1) Andy Warhol, Mao-Tse-Tung, 1972, © Dauerleihgabe der Österreichischen Ludwig-Stiftung für Kunst und Wissenschaft

2) Francis Bacon, Sitzende Figur, 1960, © Dauerleihgabe der Sammlung Batliner

3) Gerhard Richter, Abstraktes Bild Nr. 611-1, 1986, © Dauerleihgabe der Sammlung Batliner