Wien: Top 3 Eissalons

Sommerzeit ist Eiscremezeit. An heißen Tagen erfrischt nichts mehr als cremiges oder fruchtiges Eis, das man in der Großstadt an jeder Ecke bekommen kann. Doch Eis ist nicht gleich Eis. Ausgefallene Kreationen, hohe Qualität oder altbewährte Tradition machen den Unterschied. Wo es in Wien das leckerste Eis gibt, erfahrt ihr in den Top 3 Eissalons.

Eis-Greissler

Das wohl beliebteste Eis der Wiener stammt vom Eis-Greissler. Denn bei ihm kann man sicher sein, dass man beste Qualität bekommt. Die Hauptzutat der Eiscreme ist die Milch aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Sie kommt von einer Familienmolkerei in Niederösterreich, dessen Besitzer eines Tages auf die Idee kamen, aus der Milch leckeres Eis herzustellen und einen Eissalon zu eröffnen. Die weiteren Zutaten stammen hauptsächlich aus der Region, auf künstliche Farbstoffe, Aromen und Konservierungsstoffe hingegen wird verzichtet. _MG_9142Print Man hat die Wahl zwischen 18 wechselnden Sorten, die neben Milcheis auch 7 vegane Sorten aus Sojamilch umfassen. Darunter befinden sich besondere Kreationen wie Alpenkaramell, Kürbiskernöl und Ziegenkäse. Die fruchtigen Sorten bestechen durch ihren natürlichen Geschmack. Auch das Design ist unverkennbar: das hellblaue Karomuster ziert die Wände des kleinen, aber liebevoll eingerichteten Ladens. Es gibt den Eis-Greissler zweimal in Wien, außerdem ist ein mobiler Eiswagen an belebten Plätzen der Stadt unterwegs.

Rotenturmstraße 14, 1010 Wien

Mariahilfer Straße 33, 1060 Wien

http://www.eis-greissler.at

Tichy Eissalon

In U-Bahn-Stationen und auf Straßenbahnen ist die rot-blau-weiße Werbung für den Tichy Eissalon kaum zu übersehen. Diese Wiener Institution gibt es bereits seit 1952 und wurde von Kurt und Marianne Tichy gegründet. Zunächst erfolgte der Verkauf nur über einen kleinen Eiswagen, bis schließlich 1955 der Eissalon am Reumannplatz eröffnet wurde. Dort befindet er sich heute noch und wird inzwischen in zweiter Generation geführt, welche die altbewährte Tradition fortsetzt. IMG_3734b Das Eis gibt es entweder zum Mitnehmen oder man nimmt Platz zwischen der im Stil der 50er Jahre gehaltenen Einrichtung. Angeboten wird eine große Auswahl an Eisbechern und Eistorten, z. B. die Sachereistorte. Die Spezialität von Tichy sind die berühmten Eis-Marillenknödel, bestehend aus Vanilleeis, Marillenfüllung und gemahlenen Haselnüssen. Außerdem sind die verschiedenen Eisbusserl und die Schneebälle mit Baiser formschöne Eigenkreationen des Hauses.

Reumannplatz 13, 1100 Wien

http://www.gastroweb.at/tichy-eis/index.html

Veganista

Auch Veganer müssen nicht auf leckeres Eis verzichten. Seit 2013 gibt es in Wien den rein veganen Eissalon Veganista. Gegründet wurde er von zwei Schwestern, die selbst seit langer Zeit vegan leben. Was sie vermissten war gutes Eis, wie sie es aus der Kindheit kannten, aber vegan. Sie machten sich selbst an die Aufgabe, reisten um die Welt, bildeten sich weiter und eröffneten schließlich ihren eigenen Eissalon, den es inzwischen zweimal in Wien gibt. _MG_1957 3 Zum cleanen Design der beiden Läden passt das handgemachte Eis, bei dem neben tierischen Produkten auch auf künstliche Farbstoffe, Aromastoffe und Geschmacksverstärker verzichtet wird. Die natürlichen Inhaltsstoffe kommen aus der Region und sind größtenteils in Bio-Qualität. Das Eis wird auf Basis von Reis-, Soja- oder Hafermilch täglich frisch zubereitet, außerdem werden Sorbets und Sorten mit Zuckeralternativen angeboten. Man hat die Wahl zwischen 18 verschiedenen Eiskreationen, manche davon sind saisonal limitiert. Außergewöhnliche Sorten sind z. B. Orange-Saffran-Olive, Matcha oder Tonkabohne. Als Besonderheit gibt es „INBETWIENER“, das sind Sandwiches, in denen sich eine Kugel Eis zwischen zwei Cookies befindet.

Neustiftgasse 23/3, 1070 Wien

Margaretenstrasse 51, 1050 Wien

http://www.veganista.at

Bildmaterial:

Vorschaubild: Veganista/© Severin Wurnig

Eis-Greissler: © Eis-Greissler

Tichy: privat

Veganista: © Florian Lierzer