Song des Tages: Arcade Fire – Everything Now

Arcade Fire wissen, wie man gute Promotion betreibt. Tagelang ließen sie Fans und Musikjournalisten rätseln, was es mit ihren geheimnisvollen Botschaften im Netz auf sich hat. Will man auf die Homepage der kanadischen Band gehen, landet man automatisch auf everythingnow.com. Auf dieser Seite war zeitweise ein Livestream auf eine Wüstenlandschaft zu sehen. Am Donnerstag spielten Arcade Fire ein Geheimkonzert in Barcelona. Dort wurde der Song Everything Now exklusiv als 12-Inch-Single verkauft. Noch am selben Tag kursierten Audiomitschnitte im Netz. Die Auflösung folgte am Donnerstagabend, als Arcade Fire das Video zum Titelsong des gleichnamigen neuen Albums veröffentlichte. Dieses wurde in der Mojave-Wüste gedreht, daher der Livestream. Außer den Bandmitgliedern – alle in grauen Anzügen mit dem Everything Now-Logo – kommen haufenweise Strommasten, eine abgestürzte sowie eine startende Rakete und in der Luft schwebende Kakteen vor. Dazu Panflötenmusik und poppige Klavierklänge, die an ABBA erinnern. Der Song handelt von unserer schnelllebigen Konsumwelt, in der alles sofort verfügbar sein muss. Dem stellen sich Arcade Fire entgegen, indem sie die Informationen zu ihrem neuen Album Everything Now, das am 28. Juli als Nachfolger von Reflektor erscheint, nur scheibchenweise präsentieren. Das Video wurde bereits über 1 Million Mal aufgerufen. Aktion gelungen.

 

Beitragsbild: Screenshot via YouTube

Advertisements

3 Gedanken zu “Song des Tages: Arcade Fire – Everything Now

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s