Filmfest München 2017: Die Preisträger

Gestern Abend ging das 35. Filmfest München zu Ende. Mit dabei waren rund 81.500 Besucher, die in den 10 Festivaltagen die Qual der Wahl aus 180 Filmen hatten. Zu Gast waren auch internationale Stars wie der CineMerit Preisträger Bryan Cranston und Regisseurin Sofia Coppola. Den Preis für den besten internationalen Film erhielt der russische Wettbewerbsbeitrag.

Filmfest_München_2017_2

 

Auf der Abschlussgala wurden folgende Preise verliehen:

  • ARRI/OSRAM Award für Loveless von Andrey Zvyagintsev
  • CineVision Award für A Fábrica de Nada von Pedro Pinho
  • FIPRESCI-Preis für Blind & Hässlich von Tom Lass
  • ONE-FUTURE-PREIS für Cuori Puri von Roberto de Paolis
  • Bayern 2/SZ-Publikumspreis für Immer noch jung von David Schlichter und Fabian Halbig
  • Kinderfilmfest-Publikumspreis für Es war einmal…nach Roald Dahl von Jan Lachauer, Jakob Schuh und Bin-Han To

 

Impressionen vom Filmfest München 2017:

http://www.filmfest-muenchen.de/de/

Plakat: © Filmfest München

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s