Serie: Stranger Things

In einer amerikanischen Kleinstadt verschwindet ein Junge spurlos. Die Bewohner suchen nach ihm und stoßen dabei auf Geheimexperimente der Regierung und übernatürliche Phänomene. Das ist der Plot der Serie, die vergangenes Jahr einen regelrechten Hype auslöste: Stranger Things. Mit einer düsteren Mischung aus Mystery und Science Fiction zieht die Serie in ihren Bann. Morgen startet Staffel 2 auf Netflix. artistique beleuchtet den Hype.

Referenzen

Stranger Things wird als Hommage an die 80er Jahre bezeichnet, weil die Serie nicht nur in dieser Zeit spielt, sondern auch voller Referenzen auf Filme aus diesem Jahrzehnt steckt. Beim Schauen lassen sich so einige nachempfundene Szenen entdecken, die aus den Filmen E.T. – Der Außerirdische, Alien, Stand by Me – Die Geheimnisse eines Sommers und Die Goonies stammen. In folgendem Video sind die jeweiligen Szenen nebeneinander gestellt:

 

Produzenten

Die Serie stammt aus der Feder der Duffer Brothers. Die Zwillingsbrüder Matt und Ross Duffer bewegen sich in den Genres Science Fiction und Horror. Zuvor drehten die jungen Filmemacher ihren ersten Spielfilm Hidden. Außerdem waren sie an der Serie Wayward Pines beteiligt.

Musik

Die paralysierende Titelmusik stammt von Kyle Dixon und Michael Stein. Sie sind Mitglieder der Band S U R V I V E, einem Quartett aus Austin. Deren Sound ist eine Mischung aus Darksynth, Synthwave und Experimental-Synth. Am 30. September 2016 erschien ihr neuntes Album unter dem Titel RR7349. Wer nicht genug vom Serien-Score bekommen kann, für den gibt es die 10-Minuten-Version:

 

Hauptdarsteller

Mit Stranger Things feierte Winona Ryder ihr Comeback. Auch wenn sie keine Pause vom Filmdrehen einlegte, war es zuletzt ruhig geworden um den 90er-Jahre-Star, den man aus Filmen wie Beetlejuice, Edward mit den Scherenhänden und Meerjungfrauen küssen besser kennt. Die Jungschauspieler sind nach Staffel 1 zu Nachwuchsstars avanciert und können sich vor Angeboten kaum retten. Ganz besonders die eigentliche Heldin der Serie, das mysteriöse Mädchen Eleven, gespielt von Millie Bobby Brown. Vor Stranger Things spielte sie kleine Rollen in anderen Serien wie Modern Family und Grey’s Anatomy. In Godzilla: King of the Monsters (2019) hat sie ihre erste Rolle in einem Spielfilm ergattert.

 

Stranger Things 2 startet mit 9 neuen Folgen am 27. Oktober auf Netflix. Eine 3. Staffel wurde bereits offiziell bestätigt, eine 4. ist in Planung.

http://www.netflix.com

Beitragsbild: Sceenshot via YouTube