Buch-Tipp: Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

Was heißt es, Mensch zu sein? Was macht Schönheit aus? Warum wollen wir uns rächen? Kann man seinem Schicksal entrinnen? Fragen, die die Menschheit seit jeher bewegen, verhandeln der Schriftsteller Michael Köhlmeier und der Philosoph Konrad Paul Liessmann in ihrem Buch „Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam“ in einer Art literarisch-philosophischem Dialog.

Advertisements

TV: Das Literarische Quartett

Die Literaturkritik steckt in einer Krise. Ihr Platz in Tageszeitungen wird immer kleiner, das Feuilleton gilt als der am wenigsten gelesene Zeitungsteil. Um diesem Trend entgegenzuwirken wurde nun ein altes Fernsehformat wiederbelebt – Das Literarische Quartett. Vier Literaturkritiker finden sich in einem Studio vor einem Publikum zusammen und besprechen von den Kritikern selbst ausgewählte literarische…

Joseph Roth: Die Legende vom heiligen Trinker

Radetzkymarsch, Die Kapuzinergruft und Hiob – Werke des bedeutenden österreichischen Schriftstellers und Freundes von Stefan Zweig, Joseph Roth. Roth wurde am 2. September 1894 in Ostgalizien geboren und verstarb 1939 in Paris. Viele sind mit Joseph Roths Arbeit vertraut, wissen über seinen Reisejournalismus ebenso gut Bescheid wie über seine Sehnsucht nach Heimat und Monarchie. Diejenigen…